Kulturanleihe

Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmen und Privatleute:

Kulturanleihen

Das Angebot der Kulturanleihen ist auf maximal 100 Stück begrenzt. Damit fallen die Kulturanleihen unter die gesetzliche Ausnahmeregelung von der Prospektpflicht gemäß § 3 Abs. 2 Satz 1 Nr.2 des Wertpapierprospektgesetzes vom 22.06. 2005, BGBl. I S. 1698 (WpPG). Ein Prospekt wurde daher für die Kulturanleihen nicht erstellt bzw. veröffentlicht.

Genussrechte:

Es  werden maximal 20 Opern-Genussrechte ausgegeben. Damit fallen die Genussrechte unter die gesetzliche Ausnahmeregelung von der Prospektpflicht gemäß § 8f Abs. 2 Nr. 3, 1. Alternative des Wertpapier-Verkaufsprospektgesetzes vom 13.12.1990, BGBl I S. 2749 (VerkaufsprospektG). Ein Verkaufsprospekt wurde daher für die Genussrechte nicht erstellt bzw. veröffentlicht.

Bei Interesse, kontaktieren Sie bitte: Sabine Rogler, Tel. 08055-903420, Email: sabine.rogler@gut-immling.de