Otello

LeitungCornelia von Kerssenbrock OrtFestivalhaus
  • Otello_Gut Immling_Foto Nicole Richter 03
    Otello (Efe Kislali) und Desdemona (Deniz Yetim) erinnern sich an die Anfänge ihrer Liebe.

    Foto: Opernfestival Gut Immling/ Nicole Richter

  • Otello_Gut Immling_Foto Nicole Richter 04
    Jago (Rhys Jenkins) entfacht in Otello (Efe Kislali) den Verdacht der Untreue Desdemonas.

    Foto: Opernfestival Gut Immling/ Nicole Richter

  • Otello_Gut Immling_Foto Nicole Richter 02
    Cassio (Joska Lehtinen) betrinkt sich inmitten des feiernden Volkes (Festivalchor Gut Immling).

    Foto: Opernfestival Gut Immling/ Nicole Richter

  • Otello_Gut Immling_Foto Nicole Richter 05
    Desdemona (Deniz Yetim) wird von ihrem Volk (Festivalchor Gut Immling) umjubelt.

    Foto: Opernfestival Gut Immling/ Nicole Richter

  • Otello_Gut Immling_Foto Nicole Richter 07
    Desdemona (Deniz Yetim) und Otello (Efe Kislali) verzweifeln an ihrer Situation.

    Foto: Opernfestival Gut Immling/ Nicole Richter

Er war bereits 73 Jahre alt, als er diese Oper fertig stellte. Doch schon die Uraufführung in der Mailänder Scala 1887 bescherte Giuseppe Verdi einen triumphalen Erfolg. Verdis Otello gilt als eine seiner größten und vollkommensten Opern, ein wahres Meisterwerk in ihrer perfekten Verschmelzung von Dramatik und Musik.

In Otello entspinnt sich eine heißblütige Dreiecksbeziehung zwischen dem venezianischen Feldherrn Otello, seinem Gegenspieler und Widersacher Jago und der unschuldigen Ehefrau Desdemona. Das Eifersuchtsdrama um den von Jago manipulierten und in ein Netz von Intrigen und Lügen eingesponnenen Otello wird zum wahren Psychodrama, wenn dieser die ihn ehrlich liebende Desdemona im Irrtum des Eifersuchtswahns ermordet.

Beeindruckend ist die Kraft der Musik Verdis, vom gewaltigen Sturm mit großem Chor bis hin zu intimen Momenten.
Die Oper garantiert Ihnen einen mitreißenden, bewegenden Abend.

Von Giuseppe Verdi (Musik) und Arrigo Boito (Libretto) nach William Shakespeare.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln.


Inszenierung                    
Magdalena Fuchsberger 
Dramaturgie                     Cordula Demattio
Bühnenbild                       Claus Hipp
Kostüme                            
Christine Brunner-Fenz
Lichtdesign                       Arndt Sellentin

Orchester                          Münchner Symphoniker
Chor                                    Festivalchor Gut Immling

Otello                                  Efe Kislali
Desdemona                      Deniz Yetim
Jago                                     Rhys Jenkins
Cassio                                 Joska Lehtinen
Ludovico                           Jacek Janiszewski
Rodrigo                             Marius Zaharia
Montano                             Irakli Gorgoshidze
Emilia                                Antonela Barnat

Termine